Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

DANK

 

Es muss gerade angesichts der Grund(!)- und Menschen(!)Rechts-verachtenden Beschlüsse durch das Amts- und OLG-Gericht Bonn-Köln und Helfer ...

... auch eine Seite über die zahlreichen freundlichen, verständnisvollen, helfenden Beteiligten geben ...

 

Eine "Dank-Auflistung" ist natürlich ebenso falsch wie provokant.

Wer ... ist schon rein gut, vorbildlich, wer ist schon rein negativ?

Wer will das beurteilen?

 

Vielfach wird man gar feststellen müssen, dass die nettesten Richter die Kinder- und Menschen(!)-verachtendsten Beschlüsse fällen. Netter Richter quält Kind.

 

Hier soll nicht dargestellt werden, ob jemand "nett" ist oder nicht. Das hat hier nichts zu suchen.

 

Wichtig ist allein, ob eine Person

in ihrer bezahlten, amtlichen, halbamtlichen oder bedeutenden, damit offiziellen Funktion innerhalb des Verfahrens

- engagiert versucht hat,

- vor allem dem Kind, aber auch der Familie, den Eltern

- dem Verfahren und den Gesetzen entsprechend

- zu Grund(!)Rechten zu verhelfen ....

 

DAS ist eine zulässige, sowohl offizielle wie dann auch menschliche Komponente.

 

Mögliche Kriterien dafür sind

- Grund(!)Rechts-Orientierung,

- Fakten(!)-Orientierung,

- Kind(!)-im-Mittelpunkt-Orientierung

- Hilfe(!)-Orientierung,

sowie:

- Versuch des Ausgleichs, des Verständnisses, der Objektivität,

der Offenheit, Ehrlichkeit in Gesprächen,

- und: persönliches Engagement.

 

 

Die Reihenfolge ist fast zufällig:

 

 

Jugendamt Bonn - Fachbereich Kinderschutz: Herr Focke und Herr Aufdermauer

Siehe bei "Jugendamt"!

 

 

Herr Erziehungsberater Ernst K.,

Erziehungsberatung Rheinbach (inzwischen pensioniert)

Siehe bei "Jugendamt"

 

Frau Karin Staab

Umgangspflegerin, Rheinbach.

Unvergessen: Die Mutter wollte dem Kind Weihnachten boykottieren - und Frau Staab verzichtete Weihnachten auf ihre eigene Familie, um dem Kind ein Fest beim Vater zu ermöglichen!

 

Frau Ruth B.

Siehe bei "Jugendamt" (hat das Jugendamt inzwischen verlassen)

 

Karl-Heinz Pramor

Engagierter Vorsitzender des Vaeter-Aufbruch für Kinder, Bonn 

Großer Freund, Ratgeber, Beistand.

Ihm ist die Konzentration - auf die Grund(!)Rechte zu verdanken!

 

Horst Schroeder

Verfahrensbeistand. Dank leider nur für Phase I. Später massive Kritik.

 

Frau Claudia Uphave

Verfahrenspflegerin. Dank leider nur für Phase I. Später massive Kritik.

 

Horst Weiberg

Ähnlicher Fall: Funktionierende Familie durch das Jugendamt Bonn und kommerzielle Kinder-Unternehmer bürokratisch zerstört.

 

Frau Prof. A. Rohde

Uni Bonn, Gutachterin

 

Dr. Kennemann

Kinderarzt, Freund des Kindes und der Familie. Immer da, immer nah!

 

Herr L.

 

Herr v.W.

 

*

 

Dank auch:

 

Oliver Wöhler

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht, Arbeitsrecht. Sitzt bei Hannover: Alfeld.

Oliver Wöhler: Immer da, immer erreichbar. Immer kompetent, immer freundlich. Mit phänomenalem Gedächtnis. Politischen denkend! Und in vielen juristischen Diensten einer der am besten gescorten Anwälten!

Seine Stärke: Das Detail. Die Erfahrung. Der Ausgleich.

Dank als Anwalt - und Freund!

 

Jürgen Rudolph

Koblenz. Begründer des Cochemer Modells, und zeitweise dieses Verfahren begleitend. Cochemer Modell: Kinder im Mittelpunkt. Eltern werden zur Kooperation gezwungen. Wichtige bürokratisch-sozial-psychologische Einsichten! Siehe u.a. YouTube!

 

Väteraufbruch für Kinder

Selbsthilfeorganisation für amputierte Väter, Mütter und Großeltern, in Deutschland in nahezu jeder Stadt vertreten. Motto: Allen Kindern beide Eltern!, oder: Allen beide! Stark und aktiv vor allem in Köln!

 

*

 

Darüber hinaus:

 

Dank ganz, vielen, hier ungenannten Freunden,

die als Beweisvorträge dem Amts- und OLG-Gericht schriftlich Mitteilung über die vorbildliche Familie und Erziehung - vor der Zerschlagung durch Richter und andere - machten.

 

Dank ganz vielen Freunden,

die trotz der Vorfälle am Amts- und OLG-Gericht einfach "da" sind.

 

Allen - Dank!

Dank!

Allen!

 

Dank auch an die Mutter!

Trotz - alledem.

Paare können sich trennen, Eltern nie! 

                      

A. Paul Weber - 2 Bll.: Festspieltage. Sie gestatten?

A. Paul Weber: Festspieltage. Sie gestatten?